Den Sinnerschen Kreis lesen

Den Sinnerschen Kreis lesen

Im Vergleich zu Silikon ist Glas aufgrund seiner extrem glatten desinfizierbaren Oberfläche die beste Lösung für die Dekontamination. Die angehobenen Tasten der Silikontastaturen machen eine perfekte Reinigung und eine zufriedenstellende Beseitigung der Bakterien unmöglich. Laut dem « Sinnerschen Kreis“, dargestellt 1959 vom deutschen Chemiker Dr. Herbert Sinner, erfordert die Desinfektion einer Oberfläche vier voneinander abhängige Aktionen.

Sinnerschen

Chemische Wirkung: die Wirkung eines Reinigungsmittels (Spray oder Desinfektionstücher).

Mechanische Wirkung (Reiben): Sie dient hauptsächlich dazu, die Schmutzpartikel abzulösen und zu entfernen. Auf diese Weise wird die Wirksamkeit der chemischen Substanzen erhöht.

Einwirkzeit: hierbei handelt es sich um die benötigte Zeit für die Reaktion des Reinigungsmittels mit den Schmutzpartikeln, um diese zu beseitigen, bzw. um die Zeit, die ein Desinfektionsmittel benötigt, um einen Mikroorganismus unwirksam zu machen.

Thermische Wirkung: Hierbei handelt es sich um die Wirkung der Wärme des verwendeten Produkts.

Es ist eindeutig, dass die mechanische Wirkung des Reibens nur auf einer glatten Oberfläche, wie Glas, effizient ist. Die Anhebungen von Silikontastaturen verhindern diese mechanische Wirkung, sodass nur unzureichend desinfiziert werden kann.

Aus diesem Grund hat sich Tactys auf desinfizierbare Glastastaturen spezialisiert und stellt diese auch her.